Startseite . In mir ist so viel Himmel . Gästebuch

analoge photographie.



Nachdem ich wieder in einer fremden Stadt auf einen Baum geklettert war und mich in ihm versteckt hatte, und später in einem Zimmer zu den leisen Umdrehungen einer Chopin-Etüde Briefe geschrieben habe, um dann eine Nacht lang bis zum Morgengrauen zu lesen, war ich mir sicher, dass ich Sehnsucht hatte, Sehnsucht nach mehr, nach Kirschblüten vor einem Fenster und einem Platzregen, der mich laufen lässt, in nassen Straßen voll Freiheit.



kamera: exa 1a



all photos: copyright by Julia Tröndle
DO NOT COPY WITHOUT MY PERMISSON!

Gratis bloggen bei
myblog.de